Flüchtlingscamp: Freundeskreis beim GSG geplant

Stuttgart-Riedenberg …  Im Mai soll das Flüchtlingscamp am Hasenwedel – direkt neben dem Geschwister-Scholl-Gymnasium (GSG) – fertig und bezogen werden. Bis zu 108 Asylsuchende sollen dort in kleinen Wohncontainern eine Übergangsunterkunft haben. Am 1. März fand ein erstes Treffen Interessierter statt, die einen Freundeskreis ins Leben rufen wollen.

Viele der Interessierten hatten prinzipielle Fragen zur Flüchtlingsunterbringung und -hilfe. Die Experten konnten die meisten davon beantworten. Wenn auch nicht immer erschöpfend, weil der Flüchtlingsstrom täglich neue Überraschungen mit sich bringt und daher noch längst nicht feststeht, wer wann neben dem GSG einziehen wird. Fest steht, dass unmittelbar neben dem Parkplatz bzw. den Fahrradabstellplätzen des GSG ein Containercamp für maximal 108 Asylsuchende errichtet wird.

Zwölf Namen konnte Rainer Kapp, der Vorsitzende des GSG-Elternbeirats, auf einer Liste notieren. Ein Anfang immerhin. Denn einen Freundeskreis bereits vor dem Erstbezug einer Unterkunft zu gründen, das raten alle, die es schon hinter sich haben. Deshalb möchte Kapp auch in Kürze zu einem weiteren Treffen einladen. Dann soll die eigentliche Gründung eines Freundeskreises erfolgen.

Mehr hierzu im WILIH vom 9.3.2016 – ab 8.3.2016 auf dieser Seite im ePaper Archiv.

Früher als andere informiert sein? Abonnieren Sie diesen Blog! Einfach „Seite via eMail abonnieren” – und Sie erfahren „Neues aus dem WILIH-Land” immer sofort.

Meldungen nie mehr verpassen? Melden Sie sich kostenlos an, um über neue Beiträge auf wilih.de informiert zu werden. Kostet nix, macht aber schlauer.

Sie erhalten keine Werbung!
Abbestellung jederzeit möglich!

wilih.de-Beiträge sofort und kostenlos!

Tragen Sie Ihre Mailadresse ein und erhalten Sie eine Information über jeden neuen Beitrag auf wilih.de