Mehrheit gegen Gymnasium: Wie geht es weiter am Steinenberg?

Stuttgart-Hedelfingen … Wie geht es nun weiter mit dem Schulstandort am Steinenberg? Am 19. November lehnte der Stuttgarter Gemeinderat mit 29 zu 28 Stimmen den Plan der Stadtverwaltung ab, die Steinenbergschule (Grundschule und noch Werkrealschule) zu einer Grundschule plus Gymnasium zu entwickeln. Dies teilte eine Stadtsprecherin gegenüber WILIH mit.

Und weiter: Die Schule müsse nun ein neues Konzept erarbeiten. Danach folge eine neue Vorlage. Der Verwaltungsausschuss des Stuttgarter Gemeinderats hatte  am 18. November bereits den Gymnasium-Plan der Stadtverwaltung mehrheitlich abgelehnt.

Die Stadt möchte am Steinenberg neben der bestehenden zweizügigen Ganztagesgrundschule ein Gymnasium einrichten. Die Bezirksbeiräte der oberen Neckarvororte hatten uneinheitlich votiert (WILIH 28.10.2015), Oberbürgermeister Fritz Kuhn sich im Vorfeld für ein Gymnasium ausgesprochen. Eine Gemeinschaftsschule – die von SPD und Grünen favorisierte Alternative – sieht er angesichts der durch das Land vorgegebenen Bedingungen als nicht realisierbar an. Auch Schulbürgermeisterin Dr. Susanne Eisenmann hegt Zweifel. Der Grundsatzbeschluss zur Zukunft der Steinenbergschule war um zwei Wochen auf den 19. November vertagt worden. Die Grünen hatten noch Beratungsbedarf.

Früher als andere informiert sein? Abonnieren Sie diesen Blog! Einfach „Seite via eMail abonnieren” – und Sie erfahren „Neues aus dem WILIH-Land” immer sofort.

Meldungen nie mehr verpassen? Melden Sie sich kostenlos an, um über neue Beiträge auf wilih.de informiert zu werden. Kostet nix, macht aber schlauer.

Sie erhalten keine Werbung!
Abbestellung jederzeit möglich!

wilih.de-Beiträge sofort und kostenlos!

Tragen Sie Ihre Mailadresse ein und erhalten Sie eine Information über jeden neuen Beitrag auf wilih.de