Trickdiebstahl in Sillenbucher Wohnung

Stuttgart-Sillenbuch … Bislang unbekannte Täter haben am Sonntag (19.8.2018) eine 76-jährige Frau in deren Wohnung an der Trossinger Straße bestohlen. Gegen 18 Uhr klingelte eine Familie bei der Geschädigten und gab vor, in einer Notsituation zu sein. Die gutgläubige Frau ließ die Unbekannten in die Wohnung. Während sich die Mutter mit dem Opfer auf das Sofa im Wohnzimmer setzte, begaben sich Vater und Tochter ins Schlafzimmer. Dort entwendeten die beiden Goldschmuck im Gesamtwert von mehreren Hundert Euro.

Das Trio konnte wie folgt beschrieben werden: Der Mann ist zirka 40 bis 50 Jahre alt, etwa 160 Zentimeter groß mit einer normalen Statur. Die Frau wird auf etwa 35 Jahre geschätzt, 160 Zentimeter groß, schlank, sie trug ihre schwarzen Haare als Zopf gebunden. Das Kind ist zirka acht Jahre alt und etwa 100 Zentimeter groß. Das Erscheinungsbild der drei wurde als indisch beschreiben. Die Mutter war zum Zeitpunkt der Tat mit einem typischen Sari gekleidet.

Es besteht die hohe Wahrscheinlichkeit, dass die Tätergruppierung bereits mehrfach aufgetreten ist und erneut auftreten wird. Daher bittet die Polizei Vorsicht walten zu lassen und bei Kontaktaufnahmen an Haustüren gesundes Misstrauen an den Tag zu legen.

Die Beamten bitten darüber hinaus um Zeugenhinweise zu den Tätern. Diese nehmen die Beamten der Kriminalpolizei unter der Telefonnummer 0711 8990-5778 entgegen.

Quelle: Polizeidirektion Stuttgart.

Meldungen wie diese nie mehr verpassen? Abonnieren Sie diese Seite, um über neue Meldungen informiert zu werden. Kostet nix, macht aber schlauer.

Meldungen nie mehr verpassen? Melden Sie sich kostenlos an, um über neue Beiträge auf wilih.de informiert zu werden. Kostet nix, macht aber schlauer.

Sie erhalten keine Werbung!
Abbestellung jederzeit möglich!

wilih.de-Beiträge sofort und kostenlos!

Tragen Sie Ihre Mailadresse ein und erhalten Sie eine Information über jeden neuen Beitrag auf wilih.de